Author: BRAINYOO-Team


Die neuen Lehrer

Posted on

Wer in Berlin Lehrer werden will, braucht nicht unbedingt ein Lehramtsstudium absolviert zu haben. Aufgrund des akuten Lehrermangels werden immer häufiger Fachkräfte, wie Biologen, Physiker oder Mathematiker, eingestellt, die die Lücken an den Schulen füllen sollen. Bis 500 Quereinsteiger sucht zum Beispiel Berlin. Damit wären dann wenigstens Unterrichtsfächer abgedeckt, für die es sonst nicht ausreichend[…]


Studium in Brunei?

Posted on

Kritik am Sultan und man landet vielleicht im Gefängnis? Ein Studium im absolutistischen Brunei ist kein Zuckerschlecken. Studieren ist dafür kostenlos und bis hin zum Freiflug stark subventioniert. Etwa 4500 Studenten zählt die Universiti Brunei Darussalam, davon kommen 250 aus dem Ausland. Wer immatrikuliert werden will, muss einige Hürden überwinden. Polizeiliche Führungszeugnisse, ärztliche Atteste –[…]


Wer braucht schon Schlaf…

Posted on

Da wird der Wecker morgens eine Stunde früher gestellt. Dann geht es, mit Koffein gedopt, daran, sich noch die Infos der letzten dreißig Seiten kurz vor der Klausur zu merken. Manche machen die Nacht vielleicht gleich durch, halten sich mit Energydrinks & Co wach und hoffen so, die verlorene Vorbereitungszeit wieder einzuholen. Wie aber schneiden[…]


Neues BRAINYOO Feature

Posted on

Auf Facebook, im Forum, im Support: Ihr habt es euch gewünscht – hier kommt es. Das BRAINYOO Favoriten-Feature! Du hast eine Karteikarte, die du dir einfach nicht merken kannst oder die für die Prüfung besonders wichtig ist? Ein Klick auf den Stern an der Karteikarte und sie ist automatisch in deinen Favoriten. In deiner Lernauswahl[…]


Die Kraft unserer Gedanken

Posted on

Menschliche Intelligenz und Technik sind eine spannende Kombination, deren Möglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft sind. Bei der Lernsoftware BRAINYOO zum Beispiel führt dies zu einer leichteren Überführung von neuem Lernstoff in das Langzeitgedächtnis, wenn BRAINYOO Lernende automatisch in optimalen Zeitintervallen Karteikarten erneut abfragt und sich merkt, welche Kärtchen man nicht gewusst hat. Die Forschung denkt[…]


Fußball ist unsere Sprache

Posted on

Fußball-Fans sprechen ihre ganz eigene Sprache. Deswegen bringt BRAINYOO euch rund um das Thema Fußball kostenlos über 300 digitale Karteikarten zum Englisch-Portugiesisch lernen. Eine Sprache zu lernen macht schließlich umso mehr Spaß, wenn man es mit einem spannenden Thema verknüpft. In 11 Lektionen unterteilt lernst du mit den digitalen Karteikarten schnell und effizient die wichtigsten[…]


Pubertät im Kopf

Posted on

Sie sind aufmüpfig, frech und haben eigentlich gar keine Lust: Schüler in der Pubertät können anstrengend sein – für Lehrer, für Eltern und für sich selbst. Die Universität Heidelberg und das Deutsche Krebsforschungszentrum wollen jetzt den neuronalen Ursachen für pubertäres Verhalten auf den Grund gehen, berichtet die Welt. Abgesehen von den äußerlichen körperlichen Veränderungen wird[…]


Feierabend! Und jetzt noch lernen?

Posted on

Sich parallel zum Job weiterzubilden, ist eine Herausforderung. Da muss sich das Lernen so gut wie nur möglich den speziellen Anforderungen anpassen. Ob unterwegs, am Schreibtisch, auf dem Sofa, auf dem Heimweg vom Arbeitsplatz. Egal ob man gerade WiFi hat oder nicht, egal ob am eigenen oder einem anderen PC, egal ob Tablet oder Smartphone.[…]


Die Idee der E-Klausur hat es nicht leicht

Posted on

Ein paar Klicks – und die Prüfung ist vorbei. E-Klausuren bahnen sich langsam ihren Weg in den Uni-Alltag. Hier gibt es statt schmerzenden Handgelenken nach zig Seiten beschriebenen Papierbögen viele Multiple-Choice Fragen und Antworten. Für Dozenten bedeutet die elektronische Prüfung ohne krakelige Handschriften auch weniger Aufwand beim Korrigieren. Doch für die Universitäten hat gerade die[…]


Lehrer-Schüler-Austausch über Facebook

Du darfst nicht mitmachen – die schwierige Debatte um Inklusion

Posted on

Egal ob im Kindergarten, auf dem Schulhof oder am Arbeitsplatz: Es ist gemein und ungerecht jemanden auszuschließen – egal aus welchen Gründen. Deshalb dürfen die Eltern von rund 500.000 Schülern, die eine sonderpädagogische Förderung bräuchten, ihre Kinder auch in allgemeinen Schulen anmelden (vgl. hier). Es ist im Grunde eine schöne Idee, wenn man die Berührungsängste[…]


FIND US ON FACEBOOK