Digitale Lerntipps – einfacher online lernen

Posted on

Indian pencil by Sergio Fabris

In der Vergangenheit war online lernen an den stationären PC und somit an den Aufenthalt in der Wohnung gebunden. Dies hat das Zeitmanagement erschwert und zusätzlich die Einsamkeit gefördert, schließlich musste man zum Lernen für eine Prüfung, für die Uni oder auch für den Beruf zu Hause sitzen und konzentriert in Buch, Mitschrift oder die liebevoll durchgearbeiteten Powerpoint-Ausdrucke starren.

Zu Hause an den Schreibtisch gebunden sank die Laune und die Freizeit schränkte sich ebenso ein wie die gefühlte persönliche Freiheit. Modernen und viel flexibler lässt es sich mit einer Lern-App, digitalen Lernkarten oder eben auch einer standortunabhängigen Lernsoftware lernen. Hier können sehr verschiedene Themen bearbeitet und „unterwegs“ gelernt werden schließlich besteht die Möglichkeit, sowohl den Computer oder Laptop, als auch das Smartphone den Lernstoff zu wiederholen und den Stoff ganz einfach unterwegs zu pauken.

Vorteile beim Online Lernen – mit diesen Tipps klappt es

Täglich verbringt man viel Zeit auf der Strecke zwischen dem Zuhause und der Firma, der Schule oder Uni. Man wartet an der Kasse im Supermarkt, hat Aufenthaltszeiten am Bahnhof oder möchte ins Schwimmbad gehen und weiß, dass man noch Vokabeln pauken und sein Wissen in einem wichtigen Thema erweitern muss. Viele Schüler und Studenten fragen sich, wann eigentlich die beste Zeit zum lernen ist. Anhand der Erkenntnis über Tag- und Nachtmenschen gibt es keine feste und allgemein gültige Zeit, an der Geist das Wissen am besten aufnimmt und bereit für neue Themen und wichtigen Stoff ist.

Durch die Mobilität beim Lernen für eine Prüfung, beim Vokabeln pauken und Fragen im Lernprogramm online beantworten hat jeder den Vorteil, sich seine Zeit anhand der eigenen Möglichkeiten und seiner Vorliebe zum Lernen einzuteilen. Gerade ein schwieriges Thema lässt sich einfacher einprägen, wenn die Umgebung stimmt und man nicht zu Hause am Computer sitzt, während die Freunde den Sommer auf der Wiese, im Garten oder im Schwimmbad genießen. Tageslicht, die Wärme der Sonne und eine harmonische Umgebung gehören zu den wichtigsten Tipps beim Lernen und sorgen immer dafür, dass man ein Thema viel schneller versteht und sich neues Wissen ganz ohne Schwierigkeiten einprägen kann.

Standortunabhängige Tipps zum Lernen verschiedener Themen

Sprachen, der Stoff für die Prüfung, sowie verschiedene Fragen für die Schule und Uni kann man auf dem Tablet oder Smartphone an jedem Ort lernen. Mit einer standortungebundenen Software ist es problemlos möglich, sowohl den PC, wie auch das Smartphone zu nutzen und freie Zeit zum Üben oder Vokalen pauken, zum Lektionen oder Themen lernen zu nutzen und so automatisch mehr Freizeit zu haben.

Anstelle auf dem Handy zu spielen oder die neuesten Facebook & Twitter Nachrichten abzurufen, kann man diese Zeit für den wichtigen Stoff nutzen und muss sich nicht länger fragen, wie sich die das Lernen und die Freizeit mit einem positiven Effekt unter einen Hut bekommen lassen. Die moderne Technik und Mobilität erleichtern die sinnvolle Vorbereitung auf eine Prüfung, da man das Lernen in seinen Alltag integrieren kann und keine feste Zeit einplanen muss. Wissenschaftlich erwiesen ist, dass das Wissen am besten dann aufgenommen wird, wenn man dem Thema keinen festen Zeitraum am Tag gibt, sondern sich frei und flexibel zum Online Lernen entscheidet.

Es sind nicht die Tipps wie viel Schlaf und Flüssigkeit, die den Lernerfolg begünstigen und für ein positives Ergebnis in der Prüfung sorgen. Vielmehr ist es die Zeit, in der man sich zum Lernen entscheidet.


FIND US ON FACEBOOK