Lernen mit links!

Posted on

Lernen mit links

Das neue Schuljahr beginnt und geschätzte 15 Prozent der Schüler schreiben mit der linken Hand. Doch wenn Linkshänder nicht frühzeitig entsprechende Vorkehrungen treffen, kann sich das schnell negativ auf die Körperhaltung auswirken. Denn beim Schreiben neigen viele dazu, die linke Hand so abzuknicken, dass sie dauerhaft Probleme im Schulterbereich bekommen können, gar die ganze Körperachse könne sich ungünstig und krankhaft verdrehen, so Johanna Sattler, Leiterin der Ersten Deutschen Beratungs-und Informationsstelle für Linkshänder.

Linkhändern lernen locker

Um Verkrampfungen und Haltungsschäden frühzeitig vorzubeugen, gibt es im Handel spezielle Schreibunterlagen, die dabei helfen, die Haltung zu korrigieren. Für Erstklässler gibt es zum Beispiel spezielle Übungshefte, bei denen die abzuschreibenden Buchstaben auf der rechten, statt wie üblich auf der linken Seite stehen, so dass von links nach rechts geschrieben werden kann, ohne dass dabei die Schrift verwischt. (vgl. Kölnische Rundschau, 12.08.2013, Valentin Frimmer: „Richtige Handhaltung lernen“). Linkshänder sollen ganz klar Linkshänder bleiben: Auch wenn es Rechtshändern meist völlig absurd erscheint, mit links zu schreiben, so ist das Gehirn jedoch genau darauf eingestellt. Wird versucht, die Linkshändigkeit zwanghaft umzulernen, kann sich das erheblich auf das Gehirn auswirken und damit zum Teil gefährliche Folgen haben. Deshalb gilt für die Linkshänder unter uns: Immer locker bleiben – dann klappt das Lernen mit links!

 

 

Tags: , ,


FIND US ON FACEBOOK